Casecenter

Case 1

Für ein 5-Sterne Hotel betreiben wir ein WLAN für mehrere 100 Gäste täglich. Im selben WLAN, jedoch sicher getrennt, gehen auch die Mitarbeiter Ihren Aufgaben nach.

 

Keyfacts: 

  • 170 moderenste WLAN-Sender
  • Koordiniert mit einem WLAN-Controller
  • Verteilt über 7 Gebäude (mit mehreren Stockwerken)
  • Verteilt über ein Areal von 16ha
  • maximale Nutzerzahl: mehrere 1000

Bei der Umsetzung wurde vor allem auf Verfügbarkeits-, Komfort- und Geschwindigkeitswünsche der anspruchsvollen Nutzer sowie die Kosten- und Managementvorgaben des Auftraggebers geachtet.

Case 2

Ein international angesiedeltes Reisebüro entschloss sich auf den Aufbau einer eigenen EDV-Infrastruktur zu verzichten. Alles was für Sie zentral verfügbar sein soll wird im eigenem, regionalen Rechenzentrum von Security for Business zur Verfügung gestellt.

 

Keyfacts: 

  • 40 Mitarbeiter
  • 2 Standorte (Österreich, Grossbritannien)
  • 10 Home-Office Arbeitsplätze (AT, UK, ESP)

Als wesentliche Anforderung für diesen Kunden wurden Flexibilität, Skalierbarkeit und Agilität der Umgebung definiert. Dass dies alles sicher, schnell und stabil sein soll ist ebenso von Bedeutung wie die Reduktion der Investitionskosten und Anpassung der laufenden Kosten an die aktuellen Gegebenheiten. Dass die verwendeten Systeme mehrsprachig nutzbar sind versteht sich von selbst.

Case 3

Ein Maschinenbauunternehmen mit eigener EDV-Abteilung kauft bei uns Geräte und Software, sowie hochwertige Dienstleistungen ein. Im wesentlichen unterstützen wir sie im Second-Level-Support.

 

Keyfacts: 

  • 100 Mitarbeiter davon 2 EDV-Mitarbeter in Vollzeit
  • 4 Standorte
  • 5 Server
  • Clientgeräte: PC’s, Drucker, Notebooks, Werkzeugmaschinen und Roboter

Case 4

Revitalisierung eines Netzwerkes bei einem kleinen Software-Unternehmen. Die Mitarbeiter der Firma konzentrieren sich hier nur auf ihr eigenes Tätigkeitsgebiet. Alles was die Technik im Unternehmen betrifft wurde so gestaltet, dass kein Eingriff der Programmierer erforderlich ist. 

 

Keyfacts: 

  • 5 Mitarbeiter
  • 30 Test-Server und Test-Clients
  • 2 logische Netze

Im Bereich der Softwareentwicklung steht das Bedürfnis der Akteure im Mittelpunkt, neben der Produktivumgebung auch unterschiedliche Testumgebungen verwenden zu können. Dabei muss die Basis extrem robust und fehlertolerant sein. Alte und absolut neue Technik muss hierbei fehlerfrei nebeneinander aber auch miteinander arbeiten können.